ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER DAVINCILAB KG

 

1. VERLAUF UND BEDINGUNGEN
a) Der Kunde akzeptiert bei Anmeldung zu einer Veranstaltung die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen von DAVINCILAB.
b) Die Anmeldung zu den Kursen bei DAVINCILAB erfolgt via Website-Formular auf
www.davincilab.at. Danach erhält der Kursteilnehmer ein Bestätigungsmail mit allen Informationen
und die Kontoverbindung zur Einzahlung der Kursgebühr, welche binnen einer Woche nach Erhalt
des Bestätigungsmails per Überweisung zu bezahlen ist. Der Kursplatz gilt erst mit Eingang des
Kursbetrages als fix reserviert.
c) Kurzfristige Anmeldungen oder Einsteigen in einen bereits laufenden Kurs sind möglich und
werden im Falle individuell vereinbart.
d) Die Termine, Zeitdauer, Ort, Kontaktdaten und Programme der Kurse sowie die angebotenen
Dienstleistungen und die Preise werden jederzeit auf der Website www.davincilab.at
veröffentlicht. DAVINCILAB behält sich das Recht vor, Änderungen vorzunehmen.
e) Als Kurseinheit gelten, wenn nicht anders angegeben, zwei Lehreinheiten zu je 45 Minuten (dh.
insgesamt 90 Minuten).
f) Alle Kursgebühren verstehen sich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Beträge entnehmen Sie
bitte der Homepage.
g) In der Bestätigungsmail über die Annahme der Anmeldung für den Kurs informiert DAVINCILAB die
Eltern über die Zahlungsfristen und die ihnen zustehenden Rabatte. Ferner wird der Ablauf der
DAVINCILAB Kursreihe mitgeteilt.
h) Die Eltern akzeptieren, dass der Name des Schülers im Feld Verwendungszweck bei der
Überweisung anzugeben ist. Werden diese Daten nicht angegeben, so kann der Teilnehmer nicht
identifiziert werden.
i) DAVINCILAB behält sich das Recht vor, Teilnehmer, deren Kursgebühr zu Beginn der Veranstaltung
nicht bezahlt ist, von der Teilnahme auszuschließen.
j) Bei Zahlungsverzug steht es DAVINCILAB zu Mahnspesen sowie die Kosten der anwaltlichen
Vertretung samt Gerichtsgebühren zu verlangen.
k) Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder löst DAVINCILAB wegen Zahlungsverzug den Vertrag auf,
verfallen ohne Rückforderungsanspruch des Kunden die noch nicht verbrauchten Kurseinheiten
und ist die gesamte noch offene Forderung sofort fällig.
l) Eine Vervielfältigung oder Weitergabe der Unterlagen, die von DAVINCILAB zur Verfügung gestellt
werden, ist unzulässig. Bei Verstoß behalten wir uns rechtliche Schritte vor.
m) Die Bilder und Videoaufnahmen, die während der Unterrichtseinheiten von TeilnehmerInnen
erstellt werden, sind Eigentum von DAVINCILAB. Die Eltern stimmen im Voraus zu, dass während
der Kurse Fotos, Gruppenbilder und Videoaufnahmen von ihrem Kind erstellt werden dürfen.
DAVINCILAB kann diese Fotos für Marketingzwecke, vor allem auf der davincilab.at-Website und
Facebook-Fanpage verwenden. Die Eltern können selbstverständlich vorher schriftlich verlangen,
dass die Bilder von ihrem Kind nicht veröffentlicht werden dürfen.

2. WIDERRUFSRECHT
Eltern, die sich online anmelden, können binnen 15 Tagen ab dem Tag der Anmeldung (sofern
es noch mehr als sieben Tage bis zum Beginn des Kurses sind) DAVINCILAB schriftlich
mitteilen, dass sie von der Anmeldung zurücktreten. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 25,00
EUR inkl. Mwst.

3. STORNOBEDINGUNGEN
a) Jede Stornierung bedarf einer Schriftform (per E-Mail auf office@davincilab.at) und ist bis 21
Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verrechnen
wir 50% der Kursgebühren. Bei späteren Stornierungen bzw. bei Nichterscheinen wird Ihnen
die volle Kurs- bzw. Veranstaltungsgebühr verrechnet. Der Platz kann aber übertragen
werden.
b) Sollte die gesamte Kursteilnahme aus Krankheitsgründen nicht angetreten werden können,
kann eine Gutschrift ausgestellt werden. Für einzelne versäumte Stunden oder vorzeitiges
Ausscheiden des Kursteilnehmers kann keine Rückzahlung erfolgen.
c) DAVINCILAB kann von der Vereinbarung zurücktreten, wenn vor Beginn des gebuchten Kurses
absehbar ist, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Dieser Rücktritt wird
spätestens 5 Tage vor Kursbeginn bekanntgegeben und der Beitrag zurücküberwiesen.
d) Bei Ausfall des Kursleiters bei einzelnen Kurseinheiten, kann eine Vertretung die Kurseinheit
übernehmen oder es wird ein Ersatztermin genannt.

4. HAFTUNGSAUSSCHLUSS
a. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. DAVINCILAB übernimmt keine Haftung für Personen-,
Sach- und Vermögensschäden. Die An- und Abreise erfolgt auf eigene Kosten und eigenes Risiko
der Teilnehmenden.
b. Für Garderobe wird keine Haftung übernommen.
c. Die Aufsichtspflicht des Trainers erstreckt sich vom Beginn bis zum Ende der Unterrichtseinheit. Es
wird erwartet, dass die Erziehungsberechtigten oder sonstige Aufsichtspersonen die Kinder zum
Unterrichtsort begleiten, persönlich dem Trainer übergeben und pünktlich nach der Kurseinheit
am Kursort wieder abholen.
d. Die Eltern nehmen weiter zur Kenntnis, dass DAVINCILAB keine Haftung für allfällige von Dritten,
wie insbesondere anderen Schülern, verursachte Schäden übernimmt.
e. Die Erziehungsberechtigten haften für sämtliche Kosten bei Unfällen und Schäden jeglicher Art, die
während des Kurses durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz durch das Kind verursacht worden
sind.

5. DATENSCHUTZ
a. DAVINCILAB speichert die im Zuge der Geschäftsbeziehung erhaltenen personenbezogenen Daten
über den Kunden. DAVINCILAB nutzt die Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes nur für
Vertrags-, Rechnungs- und eigene Marketingzwecke. Diese Daten werden nicht an Dritte
weitergegeben. Soweit Sie nichts anderes angeben, informieren wir Sie über unser Programm und
Neuigkeiten via E-Mail. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit schriftlich widerrufen.
b. Die Website von DAVINCILAB nutzt Google Analytics, einen Internet-Analysedienst der Google Inc.
(„Google“).

6. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
a. Sofern vertraglich nicht anders geregelt, gelten die vorliegenden AGB. Änderungen / Ergänzungen
zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit und Verbindlichkeit der Schriftform.
b. DAVINCILAB behält sich vor, Änderungen im Kursprogramm wie z.B. Änderungen der Preise,
Termine und aller anderen Angaben, wie auch Druckfehler, ohne vorherige Ankündigung zu
ändern.
c. Eine allfällig unwirksame Vertragsbestimmung berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen
Vertragsbestimmungen und wird durch eine solche Bestimmung nicht ersetzt.
d. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Veranstaltungen und Workshops
außerhalb des DaVinciLab-Standorts (Volkgasse 8/A1, 1130 Wien).
e. Gerichtsstand für beide Parteien ist das zuständige Bezirksgericht Wien. Es findet österreichisches
Recht Anwendung.

Zusatz zu den DAVINCILAB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – Camps
1. Die Termine, Dauer, Ort und Programme der DAVINCILAB Camps („Camps“) und die angebotenen
Dienstleistungen sowie die Preise werden auf der www.davincilab.at-Website veröffentlicht.
2. Die Eltern können die Anmeldung für das jeweilige Camp online auf der Website davincilab.at durch
Ausfüllen des Anmeldeformulars unter gleichzeitiger Annahme von und Zustimmung zu den
gegenständlichen AGB durchführen. Danach wird ein Bestätigungsmail mit allen Informationen
und die Kontoverbindung zur Einzahlung der Campkosten, welche binnen einer Woche nach Erhalt
des Bestätigungsmails per Überweisung zu bezahlen ist, verschickt.
3. Der Campplatz gilt erst mit Eingang der Campkosten als fix reserviert. DAVINCILAB verschickt nach
Erhalt der Campkosten eine Rechnung auf die angegebene E-Mail-Adresse. Die Camps am DVL
Standort können bis 21 Tage vor Camp-Beginn kostenlos storniert werden.
4. Alle Eltern verstehen und akzeptieren, dass der Name des Kindes im Feld Verwendungszweck bei
der Überweisung anzugeben ist. Werden diese Daten nicht angegeben, so kann der Teilnehmer
nicht identifiziert werden.
5. Die Eltern sind berechtigt, die Anmeldung für das Camp am DAVINCILAB Standort zu stornieren.
Der Rücktritt oder eine Umbuchung von einem Camp muss schriftlich durchgeführt werden. Eine
Umbuchung kann nicht garantiert werden. Ein daraus folgendes Storno unterliegt den allg.
Stornobedingungen. Im Falle eines Rücktritts sind folgende Stornogebühren fällig: Ab 21 Tagen vor
Leistungsbeginn 50% der Teilnahmegebühr. Ab 14 Tagen vor Leistungsbeginn 100% der
Teilnahmegebühr. Andere Personen können die Buchung ersatzweise übernehmen.
6. Sollten die Eltern nach Beginn des Camps aus einem angemessenen Grund die Teilnahme
stornieren, werden anteilsmäßig die Gebühren verrechnet (Zahl der nicht angefangenen Tage).
7. Wird das jeweilige Camp aus welchem Grund auch immer nicht gestartet, so wird die eingezahlte
Teilnahmegebühr von DAVINCILAB zur Gänze zurückgezahlt.

Wien, am 08.01.2018
Anna Gawin, DaVinciLab KG